Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    IHRE VERANSTALTUNG JETZT und MORGEN
    im Congress Center Leipzig (CCL)
    und in der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig

    Unter sorgfältiger Wahrung des Infektionsschutzes erlaubt der Freistaat Sachsen per Verordnung vom 3.6.2020 und Allgemeinverfügung vom 4.6.2020 die Öffnung und den Besuch von Messe-, Tagungs- und Konferenzstätten. Die Durchführung von Fachkongressen und Fachmessen ist ab sofort wieder möglich.

    Hierzu hat die Leipziger Messe Unternehmensgruppe ein umfassendes Hygienekonzept erarbeitet. Die wichtigsten Eckpunkte sind:

    • Abstandswahrung: Mindestabstand von 1,50 m von Person zu Person
    • Einhaltung der Hygieneregeln
    • Nachverfolgbarkeit von Kontaktpersonen

    Daraus ergibt sich: Das ausschlaggebende Kriterium für die Ermittlung der maximalen Teilnehmerzahl einer Veranstaltung ist die konsequente Einhaltung des Mindestabstands bzw. geeigneter Kompensationsmaßnahmen.

    Als Ergänzung oder Alternative zur physischen Präsenz Ihrer Teilnehmer bieten Ihnen CCL und KONGRESSHALLE den kompletten technischen Service für Ihre hybride oder virtuelle Tagung oder Fachveranstaltung: von einfachen Onlinekonferenzen bis zu interaktivem Streaming.


    GESUNDHEITSSCHUTZ

    Bei Veranstaltungen in unseren Häusern CCL und KONGRESSHALLE liegt die oberste Priorität darauf, die Gesundheit unserer Kunden und unseres eigenen Personals zu schützen und Infektionen, insbesondere mit den Viren COVID-19 und SARS-CoV-2 zu vermeiden. Hierzu wurde ein umfassendes und detailliertes Hygienekonzept erarbeitet und von der zuständigen Gesundheitsbehörde genehmigt. Unser speziell geschultes, erfahrenes Team steht Ihnen mit Kompetenz und Engagement dabei zur Seite, die Gesundheitsschutz- und Hygienemaßnahmen bei Ihrer Veranstaltung wirkungsvoll umzusetzen. Die wichtigsten Eckpunkte sind:

    • Abstandswahrung: Mindestabstand von 1,50 m von Person zu Person
    • Einhaltung der Hygieneregeln
    • Nachverfolgbarkeit von Kontaktpersonen

    Das Hygienekonzept der Leipziger Messe Unternehmensgruppe – einschließlich Congress Center Leipzig und KONGRESSHALLE am Zoo – sieht folgende Maßnahmen vor:

    • Wir setzen Bodenmarkierungen ein und gestalten Wegeleitsysteme. Dies gilt insbesondere für Serviceeinrichtungen (Garderoben, gastronomische Einrichtungen) und Eingangsbereiche.
    • Durch organisatorische Maßnahmen vermeiden wir punktuell hohe Personendichten. Es besteht eine Trennung von Ein- und Ausgangsbereichen.
    • Da in den vorhandenen Sanitärräumen der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, ist das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist hier Pflicht.
    • Die Hygieneregeln (basierend auf den Empfehlungen des Robert Koch-Instituts und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung) werden in geeigneter Form und in der notwendigen Frequenz kommuniziert.
    • Für Vortragsveranstaltungen werden die Abstände zwischen den Stühlen vergrößert, um zwischen den Besuchern den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Grundsätzlich dürfen sich in dem betreffenden Raum nicht mehr Besucher aufhalten, als bestuhlte Plätze zur Verfügung stehen. Durch Kompensationsmaßnahmen (Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes) kann fallweise ein geringerer Abstand realisiert werden.
    • Für Personen mit COVID-19-Verdacht und bei Einreise aus einem Risikogebiet in den letzten 14 Tagen gilt ein Zutrittsverbot. Sollte während der Veranstaltung ein Verdachtsfall auftreten, ist eine isolierte Betreuung möglich.
    • Es stehen im gesamten Gebäude Handdesinfektionsspender bereit. Diese befinden sich in den Eingangs- und Ausgangsbereichen sowie in den Sanitäreinrichtungen.
    • Die Reinigungshäufigkeit und Desinfektion von Sanitäranlagen, Kontaktflächen und Gegenständen ist im Veranstaltungsbetrieb erhöht. Die Qualität der Reinigung wird regelmäßig kontrolliert.
    • Die Gebäude der Leipziger Messe verfügen über sehr leistungsfähige Raumluftanlagen. Sie werden mit erhöhtem Außenluftvolumen betrieben. Das ermöglicht einen ständigen Luftaustausch.
    • Counter, an denen sich Mitarbeiter und Teilnehmer begegnen, sind mit transparenten Trennwänden aus Glas oder Kunststoff ausgestattet.
    • Die Mitarbeiter der Leipziger Messe werden regelmäßig geschult. Für alle wurde eine Gefährdungsbeurteilung auf Grundlage der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards durchgeführt.
    • Die Einsatzpläne für Service- und Sicherheitspersonal werden zu jeder Veranstaltung individuell angepasst. Unser Personal wirkt durch aktives Handeln darauf hin, dass die Abstandsregeln eingehalten werden.
    • Es muss eine vollständige Teilnehmerregistrierung (entsprechend den Vorgaben des RKI) erfolgen, um im Infektionsfall Kontakte rückverfolgen zu können.

    VERANSTALTUNGSFORMATE

    Für Ihre Veranstaltung realisieren wir Raum-, Layout- und Logistikkonzepte, die kreativ und kommunikativ sind und zugleich allen Hygieneregeln und –empfehlungen konsequent Rechnung tragen. Diese Konzepte entstanden in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden und umfassen:

    Vortragsräume

    • Bestuhlungspläne für die Vortragssäle und –räume, die die Einhaltung der Mindestabstände sowie eine kollisionsfreie Besucherführung gewährleisten

    Catering

    • Zentral eingerichtete räumlich großzügige gastronomische Bereiche, die die Wahrung aller Abstands- und Hygieneregeln sicherstellen

    Auch für das Catering u.a. gilt die Corona-Schutz-Verordnung vom 3. Juni 2020 sowie die Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetztes vom 4. Juni 2020 des Freistaates Sachsen. Gastronomische Angebote werden daher mit eigenem Hygienekonzept eingerichtet, das die fairgourmet GmbH gemäß den spezifischen Regelungen erarbeitet hat. Es orientiert sich an den aus der Gastronomie bekannten Lösungen und umfasst unter anderem folgende Maßnahmen:.

    • Die räumliche Entzerrung des gastronomischen Angebotes, die Bereitstellung von To-Go-Angeboten sowie spezielle Regeln für Selbstbedienungsbuffets sichern die Wahrung des Gesundheitsschutzes.
    • Das Servicepersonal trägt Mund-Nasen-Schutz. Bei Ausgabeflächen bestehen transparente Trennwände aus Glas und Kunststoff.
    • Desinfektionsmöglichkeiten werden auch im Cateringbereich angeboten.

    Das Hygienekonzept der fairgourmet GmbH für das Veranstaltungscatering finden Sie hier (PDF, 252,5 kB).

    Ausstellungen und Standbau

    • Gestaltung von Präsentationsflächen und Ausstellungsständen, durch die Abstand und Hygiene gegeben sind

    Die Einhaltung der Hygiene- und Schutzverordnung auf dem Messestand liegt in der Verantwortung der Aussteller. Die Fairnet GmbH, eine Gesellschaft der Leipziger Messe Unternehmensgruppe, hat grundsätzliche Empfehlungen zur Standgestaltung erarbeitet. Diese finden Sie hier.


    TECHNISCHER SERVICE

    Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie führen dazu, dass nicht wenige Veranstalter das Konzept und/oder das Layout ihres Kongresses oder ihrer Fachmesse anpassen müssen oder wollen. Zugleich besteht der Anspruch, weiterhin möglichst viele Mitglieder der jeweiligen Community, die nicht physisch präsent sein können, zu erreichen und einzubeziehen. Hierfür bieten wir Ihnen während und nach Corona mit unserem professionellen Equipment und mit unseren erfahrenen technischen Spezialisten überzeugende Lösungen. Unter anderem beinhaltet unser Leistungsspektrum für Ihre hybride oder digitale Veranstaltung:

    • Möglichkeit, Konferenztechnik vor Ort in unseren Häusern mit einer virtuellen Online-Konferenz zu verbinden
    • Flexible Räumlichkeiten, die einen hochwertigen Rahmen und ein professionelles Ambiente bilden
    • Professionelle Streamingtechnik, die Webcast, hybride Kongresse, rein virtuelle Corporate Events oder Hauptversammlungen unter höchsten IT-Sicherheitsstandards ermöglicht.
    • Die Erfahrung, das Know-how und die Kreativität unserer hochqualifizierten technischen Experten, die sich mit Engagement für den Erfolg Ihrer Veranstaltung einsetzen

    WISSENSWERT

    Grundlage dafür, dass die Durchführung von Messen und Kongressen wieder möglich ist, ist die Corona-Schutz-Verordnung der sächsischen Staatsregierung vom 3. Juni 2020 (§4). Den genauen Wortlaut der SächsCoronaSchVO vom 3. Juni 2020 sowie die Allgemeinverfügung zum Vollzug des Infektionsschutzgesetztes vom 4. Juni 2020 des Freistaates Sachsen finden Sie hier.

    Eine komplette und ausführliche Darstellung der Situation und Maßnahmen sowie weitere nützliche Links finden Sie auf den Seiten der Leipziger Messe GmbH

    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2020. Alle Rechte vorbehalten