Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header
    Nachricht vom 02.09.21 | Congress Center Leipzig, KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig

    Neustart für Kongresse und Tagungen in Leipzig

    Congress Center Leipzig und KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig begrüßen bis Jahresende zahlreiche Veranstaltungen

    Die Zeichen stehen auf Neustart, die Kalender von Congress Center Leipzig (CCL) und KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig füllen sich im Herbst 2021 wieder. Nach der pandemiebedingten Pause sind Veranstaltungen nach aktueller Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung (CSV) wieder möglich. Eine Vielzahl von Veranstaltern begrüßt die Rückkehr zu Präsenzveranstaltungen und lädt in den nächsten Wochen nach Leipzig ein. In enger Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern sowie mit den zuständigen Behörden haben CCL und die KONGRESSHALLE dafür die besten Voraussetzungen geschaffen.

    Erst online, dann Leipzig: Kongress Viszeralmedizin im CCL

    Mit der Viszeralmedizin kehrt vom 13. bis 18. September ein langjähriger Stammkunde zurück ins CCL. Der Kongress verbindet die Jahrestagungen der Deutschen Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten mit der Sektion für gastroenterologische Endoskopie (DGVS) und der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV). Erstmals kombiniert die Veranstaltung virtuelle und Präsenzformate. Der Kongress dauert 2021 sechs Tage, wobei die ersten drei Tage online und drei Tage dann als Präsenzveranstaltung im CCL stattfinden.

    Als Location der Leipziger Messe wird im CCL das bewährte und kontinuierlich weiter entwickelte Hygienekonzept "Safe Expo" umgesetzt. Es basiert auf der aktuellen sächsischen CSV und beinhaltet unter anderem die Kontakterfassung zur Nachverfolgung, Zutrittsregelungen nach dem 3-G-Prinzip, Abstandregelungen und umfangreiche Hygienemaßnahmen vor Ort.

    Im September finden im CCL außerdem die REAL ESTATE Mitteldeutschland, der größte Fachkongress für die mitteldeutsche Immobilienbranche (7. September), die Jobmesse Leipzig (11. September) und der Messekongress "Schadenmanagement Assistance" (28. und 29. September) statt.

    "Goldene Henne" erstmals in der KONGRESSHALLE

    Die "Goldene Henne", Deutschlands größter Publikumspreis, wird am 17. September erstmals in der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig verliehen. Die Gala wird im Großen Saal von Kai Pflaume moderiert und live vom MDR-Fernsehen übertragen. Wenn die Situation es zu dem Zeitpunkt erlaubt, sind bis zu 500 Gäste unter Einhaltung des geltenden Hygienekonzeptes live dabei. Nach dem Umzug der Gala von Berlin in die Messestadt fand die Veranstaltung seit 2016 zunächst in HALLE:EINS der Leipziger Messe statt. Vergangenes Jahr gab es aufgrund der Corona-Beschränkungen eine Liveshow ohne Publikum.

    Branchen- und Netzwerktreffen von KI und Marketing bis Eurocities

    Bereits eine Woche zuvor findet am 9. und 10. September der Sächsische KI-Kongress mit der Vorstellung der KI-Strategie des Freistaates Sachsen in der KONGRESSHALLE statt. Der Deutsche Kitaleitungs-Kongress ist hier am 27. und 28. September zu Gast. Am 25. November wird zudem der Effie, der Preis der Werbe- und Kommunikationsbranche für effiziente Markenkommunikation des GWA Gesamtverband der Kommunikationsagenturen, in der KONGRESHALLE und damit erstmals in Leipzig vergeben. Die Tagung des europäischen Städtenetzwerk EUROCITIES gastiert am 4. und 5. November und die Deutsche Kniegesellschaft am 19. und 20. November in der KONGRESSHALLE.

    Alle Veranstaltungen gibt es auch in der Kalenderübersicht auf www.ccl-leipzig.de und www.kongresshalle.de.

    Neue Kampagne: Sicher reisen, sicher tagen

    Mit der Webseite www.safebusinesstrips.de hat das German Convention Bureau, Dachverband der deutschen Tagungsdestinationen, gemeinsam mit der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. gerade die Kampagne #SafeBusinessTrips vorgestellt. Sie bündelt und strukturiert Informationen, Entscheidungshilfen, Konzepte und Maßnahmen rund um das Thema sichere Dienstreisen zu Business-Meetings und Veranstaltungen. In der Rubrik "Veranstaltungsstätten" sind auch das CCL und die KONGRESSHALLE vertreten.

    Kongressbranche setzt auf Präsenzveranstaltungen

    Präsenzveranstaltungen sind für die Kongressbranche essentiell - das hat auch eine Umfrage von CCL und KONGRESSHALLE unter rund 130 Kunden und Partnern gezeigt. In einem Punkt waren sich die befragten Kunden und Partner: das persönliche Aufeinandertreffen und die Face-to-Face-Kommunikation bleiben ein essenzieller Aspekt von Kongressen. Zwar hätten sich virtuelle Formate angesichts der Beschränkungen für Veranstaltungen und Reisen als sinnvoll erwiesen. Dennoch sehen sowohl Verbände als auch professionelle Kongressorganisatoren die Zukunft in einer Kombination von bewährten und neuen Formaten.

    Beste Bedingungen für sichere Tagungen

    Wie erfolgreiche Branchentreffen in Zukunft aussehen können, hat die Deutsche Gesellschaft für Phlebologie bereits im Herbst 2020 mit einem der europaweit ersten Kongresse nach der ersten Corona-Pause gezeigt. Die Jahrestagung der Gesellschaft fand im September 2020 im CCL als hybrides Format statt. Möglich gemacht haben es das großzügige Raumangebot und die moderne technische Infrastruktur der Location sowie das genehmigte Hygienekonzept der Leipziger Messe. Neben den Teilnehmern vor Ort gab es das wissenschaftliche Programm via Livestream. In den Sälen wie auch in der Fachausstellung wurden die gebotenen Abstände eingehalten. Aussteller wurden dabei unterstützt, ihre Angebote gemäß der aktuellen Sicherheitsvorgaben zu gestalten, ihre Produkte und Angebote dennoch ansprechend in Szene zu setzen und sich mit Besuchern austauschen zu können. Die Registrierung aller Fachbesucher hätte in einem Verdachtsfall die zügige Nachverfolgung möglich gemacht.

    Über das CCL und die KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig

    Das Congress Center Leipzig (CCL) gehört zur Leipziger Messe Unternehmensgruppe und ist Bestandteil des Leipziger Messegeländes. Es ist eines der modernsten Kongress- und Tagungszentren Europas. Zu den Besonderheiten des Hauses gehören die individuelle Veranstaltungsbetreuung und der umfassende Service, der das komplette Spektrum von Veranstaltungsdienstleistungen umfasst. Jährlich finden etwa 100 Kongresse und Fachprogramme im CCL statt. Das flexible Raumkonzept mit 23 unabhängigen Räumen, integrierbaren Messehallen und der Glashalle als Eventlocation erlaubt Veranstaltungen fast jeder Größenordnung und nahezu jeden Charakters.

    Mit der KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig betreibt das CCL außerdem eine moderne Tagungslocation in historischem Gewand. In dem Gründerzeitgebäude im Zentrum Leipzigs stehen 15 Säle und Räume, mehrere Foyers und Lounges sowie eine Ausstellungsfläche zur Verfügung. Das CCL und die KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig gehören zur Initiative do-it-at-leipzig.de, einem Zusammenschluss von Leipziger Kongresspartnern, die gemeinsam für hohe Standards am Kongressstandort Leipzig eintreten.

    Ansprechpartner
    Ronald Kötteritzsch
    Congress Center Leipzig, Director Marketing & Sales
    Telefon: +49 (0)341 / 678 84 04
    E-Mail: r.koetteritzsch@ccl-leipzig.de


    Ansprechpartner für die Presse

    Abteilung Kommunikation Unternehmensgruppe
    Frau Claudia Laßlop
    Telefon: +49 (0) 341 / 678 65 79
    Fax: +49 (0) 341 / 6 78 16 65 79
    E-Mail: c.lasslop@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Nächste Veranstaltungen

      Kalender anzeigen button image

      Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten