Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

Der Wissenschaftsstandort Leipzig

Renommierte Einrichtungen der Bildung und Lehre
Mehr als 150 Institute und Kliniken haben ihren Sitz in Leipzig, und ebenso eine Reihe herausragender Bildungseinrichtungen: Die 1898 ins Leben gerufene Handelshochschule Leipzig (HHL), die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) oder die HMT Leipzig – Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy", die älteste Musikhochschule Deutschlands, sowie die 1764 gegründete Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) genießen internationales Ansehen.

Starke Synergien für Kongresse und Tagungen
Am Kongressstandort Leipzig sind Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft auf beispiellose Weise vernetzt. Thematische Anknüpfungspunkte an Kongresse bietet etwa der älteste Botanische Garten Deutschlands, aber auch der innovative Zoo Leipzig mit dem weltweit einmaligen Pongoland-Projekt: Hier erforschen Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Evolutionäre Anthropologie das Verhalten von Menschenaffen. Synergien bieten auch die Institute der Max-Planck- und Fraunhofer-Gesellschaften, die Medienakademie und das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung - UFZ. Interdisziplinär vernetzt arbeiten das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) sowie die BIO CITY LEIPZIG: Hier setzen junge Unternehmen gemeinsam mit Lehrstühlen der Universität Leipzig neue Maßstäbe in Biotechnologie, Biomedizin und Health Care.

Detaillierte Informationen zu den Einrichtungen und Instituten finden Sie hier:

Seite drucken
  • HTML
  • PDF
Datenschutz & Haftung| Impressum| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten